Skip to main content

LEO.org Deutschlands beliebtestes Onlinewörterbuch

Deutschlands beliebtestes Online-Wörterbuch

Wer kennt sie nicht, LEOs Online-Wörterbücher, erreichbar unter www.leo.org . Das Angebot umfasst Wörterbücher in 8 Sprachen, jeweils mit zugehörigen Foren und einem Vokabeltrainer für selbst gesammelte Vokabeln und vorbereiteten Wortschätzen – und das alles zur kostenlosen Nutzung . Zusätzlich bietet LEO mittlerweile Sprachkurse für Selbstlerner und „Survival Kits“ für Deutsch als Fremdsprache an.

Mit ca. 14 Millionen Unique Usern pro Monat und etwa 10-12 Millionen Abfragen pro Tag zählt LEO zu Deutschlands beliebtesten Online-Angeboten.

Historie

Die Idee zu den Online-Wörterbüchern stammt von einigen Studenten und Mitarbeitern der TU-München. Die ersten Schritte zur Umsetzung der Idee erfolgten vor allem an der Fakultät für Informatik, zu einer Zeit, alsdas Internet noch wirklich absolutes Neuland war. Den Namen LEO erhielt die Plattform in Anlehnung an das Bayerische Wappentier „Leo“ also Löwe.

Seit 2006 wird LEO durch eine private Firma, die LEO GmbH, betrieben. Das Angebot steht dennoch weiterhin kostenlos zur Verfügung – und das trotz der Erweiterung um Aussprache, Flexionstabellen und der sich ständig verbessernden Qualität. Kostenpflichtig sind lediglich  die mit viel Aufwand erstellten Sprachkurse für Selbstlerner, diese können aber kostenlos getestet werden.

Die Finanzierung erfolgt im Wesentlichen über Werbung, zu kleineren Teilen durch Spenden zufriedener Nutzer und durch Kursverkäufe.

Aktuell

Neben den bekannten Funktionen wie der Wörterbuchfunktion, dem Vokabeltrainer und dem Austausch mit der Community über die Foren, stehen in jüngster Zeit vor allem zwei Entwicklungen im Vordergrund: Apps für iOS und Android gestatten den flexiblen Gebrauch der Wörterbücher und Zusatzangebote auch unterwegs und das 2015 gestartete Sprachkursangebot unter dem Motto „LEO – Lern entspannt Online“, mit seinen aktuell 23 Kursen und 8 Survival Kits für Deutsch als Fremdsprache, bietet einen modernen und abwechslungsreichen Einstieg ins Sprachenlernen.

Wenn Sie mehr über die Online-Plattform LEO.org und dessen Sprachkurse wissen möchten, so finden Sie diese unter www.leo.org.

Auch zu sehen auf N24 in der Zeit vom 18. – 22.12.2017 im Sendeumfeld von „Welt der Wunder“ um ca. 19:30 Uhr.

 



Ähnliche Beiträge