Skip to main content

Spielhoff GmbH

Arbeitsbühnenvermietung
Adresse Zeughausstraße 11
42287 Wuppertal
Telefon +49 (0) 202 76 96 80
Fax +49 (0) 202 59 15 45
Webseite https://www.spielhoff.de/arbeitsbuehnen.html

Beschreibung

Spielhoff – Technik für höchste Ansprüche

Besondere Risiken brauchen besondere Sicherheit

Das in Wuppertal ansässige Unternehmen Spielhoff GmbH ist seit über 45 Jahren zuver-lässiger Dienstleister in der Vermietung von den unterschiedlichsten Arbeitsbühnen.  Innovation, Fleiß und Professionalität sind die Basis für ihren Erfolg.

Mit dem Bestand an Arbeitsbühnen verschiedenster Einsatzgebiete garantiert die Spielhoff GmbH eine sichere und kompetente Zusammenarbeit mit den Kunden . Einfache Abwicklung und gut geschulte Höhenberater begleiten die Kunden vor Ort und liefern einen Komplettservice rund um den Verleih. Kurzfristige Bestellung oder auch Notfallaufträge von jetzt auf gleich sind genauso möglich wie die Schicht-, Nacht- Wochenendarbeit.

Die Mitarbeiter des Unternehmens stehen für Verlässlichkeit und Engagement. Sorgfältige Disposition und Planung sind ebenso selbstverständlich und tragen maßgeblich zur Kundenzufriedenheit bei. Die Arbeitsbühnen werden permanent gepflegt und gewartet und garantiert so ein Maximum an  Sicherheit und Stabilität.

System Lift – Die Nr. 1 in Deutschland für Arbeitsbühnenvermietung

Gemeinsam mit anderen Arbeitsbühnen-Vermietern wurde im Jahr 2002 die System Lift AG gegründet. Das hat den Vorteil, dass durch die mittlerweile 70 Mitgliedsunternehmen rund 13.000 verschiedene Geräte der unterschiedlichsten Bauart zur Verfügung stehen. Durch die überregional qualifizierten Partnerbetriebe ist es möglich, Arbeitsbühnen in kürzester Zeit  zur Verfügung zu stellen.

Auch ein eigenes Schulungszentrum, für ein theoretisches und praktisches Intensivtrainings-programm  zum Bedienen von Arbeitsbühnen, steht zur Verfügung.

Mehr über die Spielhoff GmbH und deren breites Portfolio an Arbeitsbühnen erfahren Sie unter der Webseite www.spielhoff.de

News

  • War zu sehen auf WELT vom 19.-23. März 2018.